Pressespiegel

Latest news. Viele weitere Artikel über das Schulleben finden Sie im  ->Archiv.

Hier geht's zu den weiteren Artikeln.

Gutes neues Jahr!

Die Schulfamilie der Jacob-Curio-Realschule wünscht eine besinnliche und fröhliche Adventszeit und für das Neue Jahr 2023 nur das Allerbeste und viel Gesundheit! 

Dieses Jahr fand auch endlich wieder der Hofheimer Weihnachtsmarkt statt und die Curio war natürlich auch wieder mit einem Stand vertreten! Viel Selbstgemachtes hat für einen guten Zweck den Besitzer gewechselt. Vielen Dank an alle, die das wieder möglich gemacht haben! [zi]

Was kommt als nächstes?

  • Februar 2023
    • 09.02.: "Tag der Pizza"
    • 15.02.: Schnuppertag WPF 6
    • 17.02.: Curio´s Faschingstag
    • 17.02.: Zwischenzeugnis 9/10
    • 20.02.-24.02.: Frühjahrsferien
  • März 2023
    • KW11: Woche der Nettigkeiten
    • 13.03.: Infoabend Übertritt
    • 16.03.: Känguruwettbewerb
    • 17.03.: Zweiter Zwischenbericht
    • 21.03.: Infoabend WPF 6. Klassen
    • 23.03.: Zweiter Elternsprechtag
    • KW 13: Speakingtest AP 10
  • April 2023
    • 03.-15.04.: Osterferien
    • 27.04.: Girls´ Boys´ Day
  • Mai 2023
    • 01.05.: Maifeiertag


Die Hühner sind los!

Elfriede, Hildegard, Brunhilde und Gerlinde sind die Neuen in der Curio-Schulfamilie! Ein besonderes Projekt der UmweltAG.

Ein weiterer JCR-Umweltbaustein

Vier Hühner und ein Hahn sind in einen alten Geräteschuppen eingezogen, der inklusive eines großzügigen Freigeheges umgebaut wurde. Hintergedanke der Aktion ist nicht nur, den Nachhaltigkeitsgedanken und die Verbraucherbildung zu schulen, sondern die Kinder auch zu einer aktiven Betreuung zu animieren, um zu sehen, wo und wie gesunde Lebensmittel produziert werden und zu sensibilisieren. Denn die Tiere werden rein mit Futter, das es im Pausenhof sowieso gibt, wie Äpfel, Insekten und Nüsse, gefüttert beziehungsweise wird mit Körnerfutter ergänzt, das sich die Hühner über den Eierverkauf selbst verdienen. Spielerisch übernehmen die Schüler:innen dabei automatisch Verantwortung für die Tiere und lernen sich zu organisieren, denn auch in den Ferien gilt es, die Hühner zu betreuen, wozu die Schüler extra an die Schule kommen. Neben der Imkerei-AG ist dies die zweite langfristige Aktion im Bereich der Landwirtschaft. [ha]


Das Bayerische Fernsehen filmte an der Curio!

Da staunten die Schüler der Hofheimer Realschule nicht schlecht, als auf einmal ein Kameramann in der Pause auftauchte, der zwei Schülerinnen auf ihrem täglichen Gang zur Fütterung der Curio-Hühner begleitete. An diesem Tag hatten die beiden Zehntklässlerinnen Anna Then und Alina Peter Dienst und erklärten Herrn Norbert Steiche vom BR, wie sie die Hühner füttern, ausmisten und pflegen. Dafür sind die zwei Schülerinnen nicht allein verantwortlich, sondern alle können sich in einen Plan eintragen und dann eine Woche die gefiederten Mitschüler betreuen.

Der Fernsehbeitrag vom 20.12.2022 in der "Frankenschau" im BR Fernsehen Nord. (Link führt zur BR-Mediathek)


aus dem Schulleben an der Curio ...

Lesewett-bewerb der 6.Klassen

Spannend war es für die Schülerinnen und Schüler der drei sechsten Klassen als sie mucksmäuschenstill ihren Mitschülerinnen Pauline Bethmann (6a), Samira Kaiser (6b) und Myrien Hesselbacher (6c) beim Vorlesewettbewerb lauschten. Nach einem eigenen bekannten Lesetext mussten sich dir drei im Anschluss noch einer unbekannten Textvorlage stellen. Alle drei Schülerinnen haben das toll hinbekommen, sodass sich die Jury lange besprechen musste, bis feststand, dass Samira Kaiser aus der 6a Schulsiegrin wurde. Sie vertritt die Curio jetzt auf Kreisebene. Glückwunsch! [zi]

10. Klassen besuchen Little Berlin

Die deutsche Teilung und die Wiedervereinigung sind für unsere Schüler keine erlebte Geschichte, sondern historisches Schulbuchwissen. Mit dem Besuch von „Little Berlin“, wie das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth auch genannt wurde, konnten unsere Zehntklässler diesen Teil der deutschen Geschichte hautnah erleben. Bei einer Geländebegehung besichtigten die Schüler die original erhaltenen Grenzanlagen (Mauer, Zaun, KfZ-Sperrgraben) und zugleich den auf 500 Meter komprimierten Nachbau einer ganzen Sperrzone inklusive Schutzstreifen. Im Museum erhielten wir detaillierte Informationen über den Ausbau der innerdeutschen Grenze von 1952 bis in die 1980er Jahre. [gr]

Die neuen Schülersprecher-innen

Auch zu Beginn dieses Schuljahres standen an der JCR wieder die Schülersprecherwahlen an. Nachdem mit Amelie Werner und Jan Weichselfelder zwei letztjährige Schülervertreter die Schule verlassen hatten, zeigten nicht weniger als acht Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen mit ihren Bewerbungen, dass sie sich für die Schulgemeinschaft und ihre Mitschüler*innen einbringen wollen. Das war ein ganz starkes Zeichen! Am Ende setzten sich neben Anna Then, die bereits im letzten Schuljahr als Schülersprecherin aktiv war, Leonie Warmuth und Alina Peter bei der Wahl durch. Unterstützt werden sie dieses Jahr durch eine Stellverteterin, Emma Zimmermann, die jüngeren Jahrgangsstufen vertritt. [zi]

Wasserspender an der Curio!

Ein tolles Projekt hat die Umweltgruppe der Curio ins Leben gerufen. In der "Schulstraße" steht nun ein Wasserspender zur Verfügung, aus welchem sich die Schülerinnen und Schüler, aber natürlich auch die Lehrkräfte kostenlos mit frischem Wasser versorgen können. Hintergedanke ist natürlich auch ein ökologischer: Jeder benutzt seinen eigenen Mehrwegbehälter, wodurch große Mengen an Plastikmüll vermieden werden können. Aber auch um die Finanzierung haben sich die Schülerinnen und Schüler der Umweltgruppe gekümmert: Nach Einholen von Angeboten und vielen Gesprächen mit Firmen wurde durch ein Sponsoring-System der Wasserspender komplett finanziert. [zi]

Würdigung der JCR

Da war die Freude groß in Hofheim: Nach Mitteilung der Schule erhielt die Jacob-Curio-Realschule Hofheim in der vergangenen Woche Post aus München: Kultusminister Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz zeichnete die Schule als „erfolgreiches Vorzeigeprojekt zur Bewältigung der Corona-Beeinträchtigungen an Schulen“ aus und würdigte die „innovativen und kreativen Ansätze“ der Schule im Umgang mit der Pandemie. Herausgehoben hat das Ministerium besonders auch die medialen Aktivitäten der Schule mit dem Projekt „Die Curio stellt sich vor!“ Verbunden mit dieser Auszeichnung ist ein Geldpreis in Höhe von 1000,- Euro.  [zi]

Dänemark- Austausch

Endlich gestartet: Nach langen Planungen und nach zweimaligem Coronaverschieben war nun die erste Schülergruppe unserer JCR zu Besuch bei Freunden in Dänemark. Eingebettet in ein Projekt verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b eine abwechslungsreiche Zeit an unserer Partnerschule Nymarkskolen in Svendborg. Untergebracht in Gastfamilien lernten sie nicht nur die typische Vegetation und das Ostseeklima genauer kennen, sondern auch viele neue Freunde und Sehenswürdigkeiten. Die JCR freut sich schon auf den Gegenbesuch im September, ebenfalls eingebettet in ein Projekt. [zi]

Berufswahl-seminar

Am 11. und 12. November fand diesmal unser Berufswahlseminar wieder vor Ort in unserer Schule statt. Die teilnehmenden Unternehmen stellten sich den Schülern/innen vor und informierten über mögliche Ausbildungsberufe. Alle anwesenden Schüler/innen folgten den Vorträgen sehr interessiert und konnten bei ihrem beruflichen Entscheidungsprozess aufgrund der informativen Vorträge unterstützt werden. Dank technischer Unterstützung konnten auch Schüler/innen von zu Hause aus den Vorträgen folgen. [fh]

Spende an Tierheim

Bereits im Juli hatte die KunstAG unter Leitung von Frau FOL Koritke-Gemmer in einem Gottesdienst ein Modell der Goßmannsdorfer Kirche an die dortige Gemeinde übergeben. Geleichzeitig riefen die Schülerinnen und Schüler zu einer Spendenaktion für das Tierhiem Wannigsmühle auf.

Das Tierheim war vor einiger Zeit durch ein Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden und ist aktuell dabei, die Schäden zu bereinigen und Teile des Tierheims komplett neu aufzubauen. Mit einer Spende über 150,- Euro unterstützt nun die Jacob-Curio-Realschule diese Maßnahmen. [zi]

Schulhund Selma

Seit Februar hat die Schulfamilie der Jacob-Curio-Realschule berühmten Zuwachs bekommen! Die kleine Havaneserhündin Selma hält sich täglich an der Schule auf und hat schon jetzt die Herzen vieler Schülerinnen und Schüler erobert. Zumeist hält sie  sich im Sekretariat bei Frau Wöhning auf - und bekommt dort häufig Besuch von Schülerinnen und Schülern. Das fröhliche Wesen des Hundes hilft beim Trösten und lockert schonmal eine Unterrichtsstunde auf. [zi]

 

10 Jahre Centre of Excellence

Schon ein bisschen stolz! Die Jacob-Curio-Realschule Hofheim wurde für 10 Jahre herausragende Arbeit mit digitalen Tafeln und Unterrichtsmaterialien ausgezeichnet. Eigens aus Essen angereist ist für die Übergabe Klaus Krappmann von der Firma Promethean. Er unterstrich in seiner Laudatio das hohe Engagement der Schule im Bereich Digitalisierung und die Tatsache, dass die Hofheimer auf diesem Gebiet Vorreiter waren und sind. Mittlerweile ist die Curio dabei, bereits die nächste Generation an interaktiven Panels in den Unterrichtsalltag zu integrieren. [zi]

Schüler

Beratung

Datenschutz

Impressum

Kontakt

Jacob-Curio-Realschule Hofheim
Jahnstraße 12
97461 Hofheim i. Ufr.
Tel.: 09523 50 383-0
Fax: 09523 50 383-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Servicezeiten Verwaltung

montags - donnerstags
07:30 Uhr - 15:30 Uhr
freitags
07:30 Uhr - 13:00 Uhr
© Jacob-Curio-Realschule Hofheim